Ortstermin: Technologischer Wandel im Ruhrgebiet

Wie stark verändert sich unsere Arbeitswelt durch Technologie und Digitalisierung? Dieser Frage gehen wir in unserem Ortstermin Wirtschaft nach. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, wie Dortmund sich in den letzten Jahren schon gewandelt hat. Ein Roboterbauer erklärt, was sich noch verändern wird. Ein Bäcker erzählt, warum ihn die Automatisierung kalt lässt. Und wir zeigen Revolutionen, die die Welt nicht verändert haben.

Wissensdurst: Wirtschaftswissenschaften in der Krise?

Die Weltwirtschaft steckt seit Jahren in einer Krise. Was als verantwortungsloses Zocken einer Banker-Elite begann, hat für Millionen Menschen rund um den Globus schlimme Folgen. Bislang ist die Wissenschaft allerdings noch nicht so sehr in die Kritik geraten. Dabei sagen Einzelkämpfer, dass es gerade ihre fragwürdigen Denkmodelle sind, die den Crash überhaupt erst ermöglicht haben. Der Wissensdurst von Noelle O’Brien-Coker und Johannes Zuber.

Ortstermin Spezial: Klamme Kommunen


Kleine Einkünfte und im Vergleich dazu ein riesiger bis ausufernder Bedarf: Das ist die Lage der meisten Städte und Gemeinden in NRW. Sparen allein hilft nicht, denn die Kommunen sind verpfilichtet, ihre Bürger zuverlässig mit lebenswichtigen Gütern und Dienstleistungen zu versorgen. Viele Kommunen haben sich deshalb im Laufe der Jahre stark verschuldet, manche sogar Tafelsilber wie Stadtwerke oder Rathaus an private Firmen verkauft. Welche Konsequenzen das für die Menschen aus Städten wie Dortmund, Oberhausen oder Wuppertal hat und ob man dort trotzdem glücklich werden kann, seht ihr im neuen Ortstermin.