Nahaufnahme: Junges Frankreich – zwischen links und rechts

Frankreichs Jugend politisiert sich – zu einem großen Teil als Unterstützer der radikalen Parteien. So haben 30 Prozent der jüngsten Wählerinnen und Wähler in der ersten Runde für Jean-Luc Mélenchon gestimmt, den Kandidaten der linken Partei „La France Insoumise“. Weitere 21 Prozent der jungen Franzosen entschieden sich in der gleichen Wahlrunde für die rechte Kandidatin, Marine le Pen, des Front National. Doch was treibt die jungen Wähler in die Arme der extremen Parteien? Und was unterscheidet le Pen und Mélenchon?

Rektoratswahl an der TU Dortmund

Spezialsendung – do1 zur Wahl

Nicht nur Dortmund hat gewählt, sondern ganz Europa. Überall konnten rechte Parteien Erfolge verzeichnen. In Dortmund kam es am Wahlabend sogar zu gewalttätigen Ausschreitungen. do1 berichtet über die Hintergründe der Mega-Wahl 2014.

Ortstermin: Bitte wählen Sie jetzt!

Der Ritt durch den Entscheidungsdschungel kann schon ziemlich hart sein. Manche kämpfen dort mit Luftballons und Kugelschreibern um Mehrheiten, andere entscheiden sich lieber zwischen Kaffee und Kuchen statt für die große Politik. Wir treffen trotzdem einen Juso im Wahlkampf und zeigen euch außerdem das politische Sandkastenprinzip.

Noch mehr Entscheidungswahnsinn bei unseren Freunden von pflichtlektuere.com