Ortstermin: Außergewöhnliche Nebenjobs

Studenten, die einen Nebenjob suchen, denken wahrscheinlich zuerst an die Klassiker wie Kellnern oder Nachhilfeunterricht. Doch neben dem Studium Geld zu verdienen geht auch auf außergewöhnliche Art und Weise. Unsere Reporter haben vier Studentinnen begleitet, deren Nebenjobs alles andere als alltäglich sind – außer für sie selbst natürlich. Das ist manchmal sportlich, wie bei Poledance-Trainerin Katharina, kann aber auch für Außenstehende bedrückend sein: Inga arbeitet als Assistentin im Präparationskurs mit toten Körpern. Wie das abläuft und wie man sich sein Studium mit der Nase oder einer gespielten Blinddarmentzündung finanziert, erfahrt ihr im Ortstermin.

Das wirklich wahre Erasmus-Leben


Ein Erasmus-Semester im Ausland eröffnet tolle Möglichkeiten: Eine neue Sprache lernen, eine fremde Kultur erleben und interessante Seminare an einer ausländischen Universität besuchen. Jedes Semester kommen Studierende aus aller Welt mit ihren ganz persönlichen Erwartungen an die TU Dortmund. Doch in der Realität sieht die Erasmus-Zeit dann manchmal ganz anders aus, nämlich noch viel besser als erwartet – finden die do1-Erasmus-Studenten.