Zaunpfahl: Safer surfen mit digitalem Gummi?


Das Internet muss vergessen können. Vor allem peinliche Party-Fotos – das findet Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner. Mitten im Dioxinskandal rollt sie die Diskussion um den Datenschutz neu auf: Ein digitales Radiergummi soll Fotos wieder aus dem Netz nehmen. Doch Skepsis gegenüber der digitalen Demenz ist angebracht, meint Stefanie Vollmann von do1.

Dass eure Daten nicht nur im Netz, sondern auch bei Meldeämtern, Postfilialen und Banken landen – und welche Konsequenzen das hat, lest ihr in der aktuellen Ausgabe der pflichtlektüre.