Kategorie: Talk & Meinung

Stößchen bei Klaus mit Frank Goosen

Wir quetschen unsere Talk-Gäste da aus, wo sie (hoffentlich) am gesprächigsten sind: bei einem leckeren Pils an der Theke. Für eine Prise Humor sorgt Wirt und Entertainer-Legende Klaus, der fürs Sprüche klopfen und Stößchen zapfen zuständig ist. Dem Dortmunder Kreuzviertel ist Klaus als Inhaber der Kneipe „Bürgermeister Lindemann“ bekannt. In der zweiten Folge ist der Autor und Kabarettist Frank Goosen zu Gast.

Stößchen bei Klaus mit Jan Philipp Zymny

Wir quetschen unsere Talk-Gäste da aus, wo sie (hoffentlich) am gesprächigsten sind: bei einem leckeren Pils an der Theke. Für eine Prise Humor sorgt Wirt und Entertainer-Legende Klaus, der fürs Sprüche klopfen und Stößchen zapfen zuständig ist. Dem Dortmunder Kreuzviertel ist Klaus als Inhaber der Kneipe „Bürgermeister Lindemann“ bekannt. In der ersten Folge ist der Slam Poet Jan Philipp Zymny zu Gast.

do1 Politikum: Ist die Bundeswehr gut gerüstet für die Zukunft?

In der ersten Ausgabe von do Politikum steht die Bundeswehr im Mittelpunkt. Die anhaltenden Probleme bei der Ausrüstung und der Nachwuchsgewinnung sorgen immer wieder für Schlagzeilen, auf die Ministerin Ursula von der Leyen lieber verzichten würde. Was ist wirklich dran an der Kritik und was muss sich verändern? Bei do1 Politikum diskutieren der ehemalige Wehrbeauftragte des Bundestages Reinhold Robbe, ein Presse-Offizier und ein Student, der in seinen Semesterferien als Reservist Uniform trägt.

Flucht nach vorn – Politisches Engagement in der DDR

Er wollte aus der DDR fliehen, hat es aber schließlich gelassen. Denn Ralf Kotowski war im Visier der Staatssicherheit. Das machte eine Flucht in den Westen noch schwieriger. 18 Monate saß er im Gefängnis. 1985 wurde er dann von der BRD freigekauft. Jens Rospek spricht mit Ralf Kotowski über Fluchtgedanken und politisches Engagement in der DDR.

Talk: Tage Alter Musik in Herne

Seit 2009 gibt es jedes Jahr den Videoblog zu den „Tagen Alter Musik Herne“, der von Studierenden in Kooperation mit WDR3 produziert wird und mit dem Axel-Springer-Preis (2010) ausgezeichnet wurde. Anlass genug, endlich auch eine Sendung zum Thema Alte Musik zu machen. Über Erotik, das Birkenstock-Image Alter Musik und das Motto der diesjährigen „Tage Alter Musik Herne“ sprechen die Studiogäste: der Musikwissenschaftler Prof. Dr. Michael Stegemann und der Festivalleiter Dr. Richard Lorber. Außerdem gibt es Beiträge über die Viola d’amore und ein 11-jähriges Wunderkind. Die „Tage Alter Musik Herne“ finden dieses Jahr vom 14. bis 17. November statt. Weitere Infos unter: www.tage-alter-musik.de/

do1-Talk: Dortmund hat die Wahl

Endspurt in Richtung Berlin: Am 22. September ist Bundestagswahl. Für die Spitzenkandidaten der Parteien heißt das: Wahlkampf. Für die Wähler stellt sich dagegen die Frage: Wer soll’s sein? In unserem do1-Talk diskutieren die fünf Spitzenkandidaten der führenden Bundestagsparteien die Themen: Armut, Mindestlohn, Wohnen und Energie. Eine konfrontative Diskussionsrunde mit den Moderatoren Karen Grass und Jan-Philipp Wicke.

Zwischenraum: Über Theologie an der TU


Die Technische Universität Dortmund ist, wie der Name schon sagt, vor allem für ihre technischen Studiengänge bekannt. Dabei sind viele Studentinnen und Studenten in Fächer der Sozial- und Geisteswissenschaft eingeschrieben – zum Beispiel Theologie. do1-Moderator Jörg Lawrenz hat sich pünktlich zu Weihnachten mit dem Dortmunder Theologieprofessor Thomas Ruster getroffen – und spricht mit ihm im Zwischenraum über Engel, Theologie an der TU und die Bedeutung des Weihnachtsfests.

Bettgeschichten im Hörsaal: Klassik vor!


Klassische Musik ist nicht zeitgemäß? Junge Leute hören sich so etwas gar nicht mehr an? Von wegen! In der dritten Folge der „Bettgeschichten im Hörsaal“ von do1-TV und nrwision gibt Michael Stegemann, Professor für Musikwissenschaften, Einblicke in die Musikforschung. In einem spannenden Gespräch erklärt er Moderatorin Cathérine Wenk, was klassische Musik ausmacht, warum sie immer noch aktuell ist und wie sich klassische und moderne Musik verbinden lassen.

Bettgeschichten im Hörsaal: Von Glaube und Geld


Was hat Geld eigentlich mit Glauben zu tun? Gott mit der Wirtschaftskrise? Und welche Alternative gibt es zu Euro, Dollar und Pfund? Darüber spricht Moderator Fabian Karl mit Prof. Thomas Ruster, Theologe an der TU Dortmund – und zwar im Bett. Die erste Folge der „Bettgeschichten im Hörsaal“ von do1 und nrwision.

Making-of: Bettgeschichten im Hörsaal

Wer braucht schon ein Bett im Kornfeld? Wir haben ein Bett im Hörsaal! Am Tag der Offenen Tür der TU Dortmund zeichneten do1-TV und nrwision gleich drei Folgen der Bettgeschichten auf. Im Hörsaal eins der EF 50 erzählten uns Professor Thomas Ruster, Markus Weber und Michael Stegmann warum Geld böse ist, wie Physik und Comedy zusammen passen und was für einen Reiz klassische Musik hat. Unsere Reporter Anne Schwedt und Sebastian Schaffstein waren vor Ort und haben für euch hinter die Bettgeschichten-Kulissen geschaut. Die komplette Sendung seht ihr in Kürze bei do1.