Wissensdurst: Wirtschaftswissenschaften in der Krise?

Die Weltwirtschaft steckt seit Jahren in einer Krise. Was als verantwortungsloses Zocken einer Banker-Elite begann, hat für Millionen Menschen rund um den Globus schlimme Folgen. Bislang ist die Wissenschaft allerdings noch nicht so sehr in die Kritik geraten. Dabei sagen Einzelkämpfer, dass es gerade ihre fragwürdigen Denkmodelle sind, die den Crash überhaupt erst ermöglicht haben. Der Wissensdurst von Noelle O’Brien-Coker und Johannes Zuber.

Vorangegangener Beitrag:
Nächster Beitrag:

Kommentar hinzufügen

*