Monatsarchiv: Oktober 2011.

Campusnews: Die Uni ist voll!

* Pärchensessel statt Holzbank: Die Uni Duisburg-Essen lagert Vorlesungen ins Kino aus * Viele Studenten, wenig Platz: An der TU Dortmund wird’s eng im Wintersemester * Eine ungewöhnliche Mischung: Der Studiengang Medizinphysik startet in Dortmund * Großer Mann vor großer Kulisse: Der späte Triumph des George McGovern im Dortmunder Audimax * Moderation: Sophie Mono

Galerie-Umbau verzögert sich

Nahaufnahme: Im Wilden Westen

Stiefel, Sporen und ein Hut. Das sieht man sonst nur in alten Western-Filmen. Jürgen Marzinkowski trifft man allerdings im Ruhrpott. Er ist ein echter Cowboy – mit einer Ranch mitten in Dortmund.

Deutsch-Türkische Kulturwochen

++++ Occupy Frankfurt ++++

Die Protestwelle schwappt auch nach Deutschland: 5000 wütende Bürger haben sich in Frankfurt mit der „Occupy“-Bewegung aus New York solidarisiert. Mit einer Demonstration forderten sie das Ende ungerechter Finanzmarktgeschäfte und, dass skrupellose Bänker zur Rechenschaft gezogen werden. Doch auch die „Occupy“-Bewegung hat Gegner.

Aktionsteller hilft Ostafrika

Ortstermin: Turmkultur – Da braut sich was zusammen.


Es soll Markenzeichen sein, es soll das Ruhrgebiet erleuchten, es sollte
das Aushängeschild von Ruhr 2010 sein: Das Dortmunder U. Offiziell heißt
der große Klotz seit der Eröffnung 2010 Zentrum für Kunst und
Kreativität. Aber wie viel Kultur steckt eigentlich in der ehemaligen
Brauerei? Ein Blick auf die Technik hinter den fliegenden Bildern, auf
die Wirklichkeit hinter den Marketing-Prospekten und auf die Sicherheit
im neuen Club „View“. do1-Braumeisterin Lisa Schrader gibt eine
Kostprobe der Turmkultur.