Zaunpfahl: Safer surfen mit digitalem Gummi?


Das Internet muss vergessen können. Vor allem peinliche Party-Fotos – das findet Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner. Mitten im Dioxinskandal rollt sie die Diskussion um den Datenschutz neu auf: Ein digitales Radiergummi soll Fotos wieder aus dem Netz nehmen. Doch Skepsis gegenüber der digitalen Demenz ist angebracht, meint Stefanie Vollmann von do1.

Dass eure Daten nicht nur im Netz, sondern auch bei Meldeämtern, Postfilialen und Banken landen – und welche Konsequenzen das hat, lest ihr in der aktuellen Ausgabe der pflichtlektüre.

Vorangegangener Beitrag:
Nächster Beitrag:

4 Kommentare

  1. Großes Lob, sowohl coole Bildideen als auch coole inhaltliche Gags und Wortspiele.

    Bloß das Fazit hätte kürzer ausfallen können!

    Aber sehr gut gedreht und geschnitten!

    1,3 sag ich ma =)

  2. Super! Gut geschrieben, auf den Punkt gebracht und –
    was ganz schön schwer ist – witzig u n d zum Nach-Denken.
    Und auch klasse gedreht und geschnitten. Das schmückt unsere do1-Zaunpfahlgalerie… Danke für den Mut zur Meinung.

  3. Christian S. 09.02.2011 - 21:16 Uhr

    Wow, ich bin schwer beeindruckt! : ) Toll gemacht!

  4. michael bernert 10.08.2015 - 00:42 Uhr

    Klasse Beitrag ! Respekt ….

    ….. Ich sage nur Weiter so 😉

Kommentar hinzufügen

*