Jahresarchiv 2011.

Still und starr ruht die Redaktion

do1 macht Ferien und meldet sich im Januar zurück. Dann seht ihr zum Beispiel eine neue Folge unseres im Sommer entwickelten Talkformats „Zwischenraum“, diesmal mit einem Film-Studenten.

Und natürlich gibt es neue Ortstermine, die meisten Dreh- und Schnittarbeiten sind erledigt. Wir wünschen euch einen super Start ins Jahr 2012!! Bis ganz bald.

Ortstermin: Lasst uns froh und sparsam sein


Gerade zur Weihnachtszeit ist Sparen besonders schwierig. do1 stellt deshalb drei der gängigsten Sparmythen auf den Prüfstand: Hilft Wassersparen wirklich? * Wie sinnvoll sind Großeinkäufe? * Und wie ist das eigentlich mit „Schnäppchen“ aus dem Duty-Free-Shop? Außerdem decken do1-Reporter Matthias Wiesel und Lara Eckstein auf, wie die Elektro-Industrie künstlich die Nachfrage ankurbelt und uns so das Sparen noch schwerer macht.

TU gründet Energie-Institut

Nahaufnahme: Von drauß‘ vom Walde komm‘ ich her…


In der Weihnachtszeit arbeiten? Für die meisten Leute unvorstellbar. Für Heinz-Jürgen Preuß und Heiko Tacke ist es Arbeit aus Leidenschaft. Schon seit 50 Jahren ist Heinz-Jürgen Preuß als Nikolaus in Dortmund und sogar im hohen Norden unterwegs. Heiko Tacke betreibt mit seiner Familie einen Weihnachtsbaumhof in Halver. Weihnachten ist für die beiden Männer Hochsaison – und trotzdem die schönste Zeit im Jahr.

pflichtlektüre wieder auf Papier

Ortstermin Spezial: Urban Culture


Kultur: Das sind, ganz klar, Wagners Opern, Da Vincis Gemälde und Schillers Gedichte. Um Kultur zu erleben, muss man aber nicht erst ins Museum oder ins Theater – es reicht schon, raus auf die Straße zu gehen. „Urban Culture“ nennt sich das. do1-Moderatorin Julia Bömer a.k.a. MC Julia taucht ein in die Welt der Breakdancer und Beatboxer und lernt: Auch Stricken und Pilgern können urban sein.

TU lässt Klausuren in Westfalenhallen schreiben

Der Wink mit dem Zaunpfahl: Spagat-Künstler Günther Jauch


Schaltet man den Fernseher ein, ist Günther Jauch allgegenwärtig. Er ist Quiz-Master, Polit-Talker und nebenbei moderiert er noch den Jahresrückblick. Ob im Ersten oder bei RTL – munter wechselt er zwischen knallharten Gesellschaftsthemen und herzzerreißenden Gefühlsgeschichten. Ein Spagat, der
nicht immer gelingt… Eine Medienkolumne von Laura Döing und Philipp Glitz.

Laut.Sprecher: Der Blick nach Rechts – Journalisten im Dilemma


Neonazis – durch die Entlarvung der Zwickauer Zelle sind sie in den Medien momentan groß auf der Agenda. Pushen die Redaktionen das Thema zu hoch? Oder wurde in der Vergangenheit einfach zu wenig über Neonazis in Deutschland berichtet? Wie sieht gute Berichterstattung aus? Und müssen Journalisten Angst haben, ihren Namen zu nennen, wenn sie über Rechtsextremismus berichten? do1-Moderatorin Susanna Zdrzalek sprach in unserem neuen do1-Talkformat „Laut.Sprecher“ mit Journalistik-Professor Dr. Hans Bohrmann über Gefahren und Chancen.

Neue Unicard: fast ein Alleskönner