Wissensdurst: Wettkampf der Superhirne

So war’s bei Jugend forscht 2010

Für die einen sind es einfach schlaue Streber, für die anderen Jungforscher mit Zukunftspotential. Was wir Mitte Mai von den Teilnehmern des „Jugend forscht“-Finales gesehen haben, hat uns auf jeden Fall schwer beeindruckt. Vier Tage lang hat do1 die Nachwuchserfinder beim Endausscheid auf der Essener Messe begleitet. Gesehen haben wir dort aber nicht nur Flattertachos, mathematische Zahlenspiele und innovative Elektrobatterien sondern auch die ganz persönlichen Momente hinter den Kulissen.

Mehr vom diesjährigen Jugend forscht Wettbewerb gibt es bei
www.zukunft-technik-entdecken.de und natürlich bei www.jugend-forscht.de.

Vorangegangener Beitrag:
Nächster Beitrag:

4 Kommentare

  1. Sehr schöne Moderation, wirklich. Wertet die ganze Sendung auf.

  2. Also ich finds irgendwie bedenklich/kritisch, dass ein Institut der AöR TU Dortmund mit einem (turbo-)kapitalistischen Unternehmen wie Thyssen Krupp kooperiert. Das ist mir persönlich zu „unsauber“.
    Aber ansonsten gut gemachte Sendung!

  3. Schöne Ideen bei den Beiträgen, witzige Verpackung, charismatische MOderatorin. Gut so!

  4. Super Sendung! Habe ich gerne geguckt. Abwechslungsreich und unterhaltsam. Macht ruhig mal öfter so lange Sendungen.

Kommentar hinzufügen

*