Ortstermin: Weihnachtsspezial

Ihr habt noch keine Weihnachtsgeschenke und auch keine Zeit und kein Geld? Kein Problem. Für diese Situation zeigen wir Euch, wie Ihr Weihnachten noch retten könnt.
Und falls Ihr mal ein etwas anderes Weihnachtsmenü zaubern wollt, hat unser do1-Chemiker die passende Idee. Eine Prise Natriumalginat, einen Schuss Lecithin und voilà: heißes Eis mit Kaviar. Aber da Weihnachten nicht nur aus Geschenken und Essen besteht, sprechen wir mit Pfarrer Dröge von der Reinoldikirche. Außerdem stellen wir Euch jemanden vor, der nicht Weihnachten, sondern Chanukka feiert. Ganz zum Schluss wartet dann noch eine Überraschung auf Euch.

Vorangegangener Beitrag:
Nächster Beitrag:

5 Kommentare

  1. Eine Bürste für die Bürste! Haha 🙂

  2. Warum wird man im „modernen“ TV immer geduzt? Und warum müssen Nachwuchsjournalisten auf den seichten Zug aufspringen, der uns Kochsendungen und andere belanglose Weihnachtsmarktthemen präsentiert? Das bieten ÖR wie private Sender schon zuhauf.

    Schade, wieder eine Chance verpasst. Es bleibt, wie es ist.

  3. Ich glaube es geht da weniger um modernes TV als um die angesprochene Zielgruppe von Leuten bis dreißig. Da duzt man sich ja schon ganz gern mal.

    Inhaltlich haste aber Recht. Vieles hier ist ziemlich seicht…

  4. Ich musste über die Bürste für die Bürste aber auch lachen

  5. Wait, I cannot ftaohm it being so straightforward.

Kommentar hinzufügen

*